Sidebar - zusätzliche Inhaltsbereiche mit Vererbung vorherige Anleitung Hilfe Startseite Gesamt- Hilfe als PDF zur CMS- Site

Erstellen und Bearbeiten von Sidebars

Allgemeines zu "Sidebars" Hilfe Startseite zur CMS- Site

Die "Sidebar" ist ein (oder mehrere) zusätzlicher, frei definierbarer, frei administrierbarer und an beliebiger Stelle auf der Site einsetzbarer Bereich.

Inhaltlich sind aus technischen und logischen Gründen einige Einschränkungen gegeben:
- die Detailansicht ist nicht nutzbar (außer bei "importierten Datensätzen" - siehe weiter unten)
- die Kommentar- Funktion ist nicht möglich
- der RSS Feed wird nicht aus Sidebars geschrieben
- das Öffnen von "Bild- Großansichten" ist nur mit der Lightbox möglich, auch vom "Galerie Editor" her kommend.

Es existieren zwei Arten von Sidebars: die "Master- Sidebar" sowie die "Sidebar für Unterseiten".
Der Inhalt der "Master- Sidebar" ist auf jeder Seite an der vorgesehenen Stelle zu sehen - es sei den es existiert für diese Unterseite eine "Sidebar für Unterseiten", diese hat Vorrang!

"Sidebars" werden "vererbt", d.h. eine für eine Seite eines Menüpunktes definierte Sidebar erscheint auch auf allen, dem Menüpunkt unterstellten Sub- Menüpunkt- Seiten. Diese Funktionalität ist nur bei Verwendung des "Menüeditors" verfügbar.

Administration - Allgemeines Hilfe Startseite zur CMS- Site

In der Admin- Ansicht sind am oberen Rand der Sidebar diese beiden Symbole zu finden:

  1. "Master- Sidebar bearbeiten bzw. erstellen": dieser Link öffnet im "Haupt- Inhaltsbereich" alle Administrationsmöglichkeiten zur Bearbeitung der "Master- Sidebar"
  2. dieser Link öffnet die gleichen Funktionen für die "Sidebar für diese Unterseite"

"Mastersidebar bearbeiten / erstellen" Hilfe Startseite zur CMS- Site

Nach Klick auf obig beschriebenes Symbol erscheint im Haupt- Inhaltsbereich (wo auch sämtliche andere Inhalte der Seiten bearbeitet werden) die bekannte "leere Seite" (bei Änderungen nat. eine Seite mit den bereits vorhandenen Datensätzen) - und zusätzlich das bereits bekannte Sidebar- Symbol. Hier wird der Inhalt administriert, welcher an dem vorgegebenen Platz/ Bereich angezeigt wird.

Inhalts- Einpflege wie bei "normalen" Inhalten - abzüglich oben beschriebener Einschränkungen.

Es wird dringend empfohlen, bei den "Datensatz- Eigenschaften" die "Breite"- Angaben mit Bedacht einzugeben. Je nach CSS- Einstellungen ist eine Breite von 100% empfehlenswert. Diese Breite passt sich dann autom. an den verfügbaren Platz an.
Auch Bild- Skalierungen sollten dem vorhandenen und vorgesehenen Platz angepasst werden. Diesbezügliche Auskunft erteilte gerne der zuständige Webdesigner.

Dieser Inhalt erscheint auf jeder Seite an dem dafür bestimmten Platz.

Zum "Bearbeiten / Erstellen der Master- Sidebar" wird eine virtuelle Seite aufgerufen, das zweite Symbol ("Sidebar für diese Unterseite") wird ausgeblendet.

Soll die Sidebar einer bestimmten Seite (ev. mit Unterseiten) anderen Inhalt anzeigen - siehe nächsten Erklärungs- Schritt...

"Sidebar für diese (Unter-) Seite bearbeiten / erstellen" Hilfe Startseite zur CMS- Site

Rufen Sie die Seite auf, für die eine eigene Sidebar erstellt werden soll. Nach Klick auf das passende Symbol in der Sidebar wie oben vorgehen. Sämtliche administrativen Arbeiten wie bei "Mastersidebar bearbeiten / erstellen", jedoch oben mit einem anderen Symbol markiert.

Falls bei dieser Seite "Unterseiten" existieren wird diese individuelle Sidebar vererbt - alle "Unterseiten" erhalten in der Sidebar den gleichen Inhalt wie den der darüberstehende "Hauptseite". Diese Funktionalität ist nur bei Verwendung des "Menüeditors" verfügbar. Soll eine Unterseite eine andere Sidebar erhalten bitte wieder wie bereits erwähnt vorgehen...

Existierende Datensätze in Sidebar importieren Hilfe Startseite zur CMS- Site

Mit einer Spezial- Syntax lassen sich existierende Datensätze aus dem System in die Sidebar importieren:
[ssl:import index-produkte-kabel 2]

Erklärung:
[ssl:import - leitet den Import ein
index-produkte-kabel - die Seite "Kabel" des Untermenü- Punktes "Produkte", welches ein Hauptmenüpunkt der "Stammdatei" index.php ist
2] - Import des zweiten Datensatzes

Weiteres Beispiel: [ssl:import index-kontakt 1]
Der erste Datensatz der Seite "Kontakt" (aus der Stammdatei index.php) wird in die Sidebar importiert.

Beim Import von Datensätzen wird die "Sichtbarkeits"- Einstellung im Bezug auf das CMS übernommen, d.h. ist ein Datensatz auf "unsichtbar" gestellt, wird er zwar importiert, ist aber auch in der Sidebar unsichtbar.
Um "nur sichtbare" Datensätze in die Sidebar zu importieren wird diese Synatax verwendet:
[ssl:import:s index-produkte-kabel 2]
Nach dem [ssl:import wird noch ein :s (oder :v) für "sichtbar" bzw. "visible" angehängt.
Im Beispiel bedeutet dies: der zweite (für Besucher) sichtbare Datensatz der Seite "Produkte - Kabel" wird importiert.

 

Diese Syntax ist auch ohne Verwendung von "URL- Design" einsetzbar, die Sidebar muß im System, welches mit der Stammdatei betrieben wird eingebunden sein.

Multiadmin / Passwortschutz Hilfe Startseite zur CMS- Site

Die "virtuellen Seiten" zur Administration der Sidebars und deren "Besucherdarstellung" verhalten sich bezüglich Multiadmin / Passwortschutz ähnlich wie "echte" Seiten: durch Eingabe von Zugangsdaten können deren Bearbeitung und deren Anzeige in der Sidebar geschützt werden!

Multiadmin: rufen Sie die "Sidebar- Administrations- Seite" der gewünschten Seite auf und vergeben Sie - wie bekannt bzw. auf der passenden Hilfe beschrieben - Zugangsdaten für "Multi- Admin- Zugänge". Dieser "Unteradmin" darf dann nur die Sidebar bearbeiten. Bekommt ein "Unteradmin" Bearbeitungsrechte für eine "normale" Seite, hat er automatisch (und nicht ausschließbar) auch Bearbeitungsrechte für die zugehörige Sidebar.

Passwortschutz: auf einer mit "Zugangsdaten für Besucher" geschützten Seite ist auch die Sidebar nur nach Anmeldung sichtbar, geg. wird die "Master- Sidebar" stattdessen angezeigt. Eine Sidebar läßt nicht separat vor Besucheraufruf schützen.

vorherige Anleitung Hilfe Startseite Gesamt- Hilfe als PDF zur CMS- Site